Schlafen im Flugzeug: 10 Tipps einer Flugbegleiterin + gratis Packliste

Posted on Location: 5min read

Schlafen im Flugzeug – wie soll das funktionieren? Manche schlafen schon vorm Start und wachen erholt und ohne Jetlag am anderen Ende der Welt. Andere wiederum rutschen stundenlang im Sitz hin und her, versuchen eine halbwegs gemütliche Position zu finden und können am Ende kein Auge zutun. Ich gehöre eher zu ersten Sorte – je nach Flugzeit und vielen anderen Dingen. In diesem Beitrag gebe ich euch 10 praktische – und erprobte – Tipps zum Schlafen im Flugzeug, damit ihr auf eurem nächsten Flug schlafen könnt! Zusätzlich habe ich eine praktische Packliste für deinen Nachtflug als PDF Download für dich in den Beitrag gespeichert!

Schlafen im Flugzeug: Mit diesen Tipps klappt es bestimmt.

Safety first: Bleib angeschnallt, auch beim Schlafen

Dieser Punkt wird dir vielleicht nicht gefallen, aber auch wenn du schläfst, solltest du immer angeschnallt bleiben. Turbulenzen können ohne Vorwarnung kommen und plötzlich klebst du an der Decke. Ich bin einmal mit dem Getränkewagen hoch geschleudert worden und das hat ziemlich weh getan und war sehr gefährlich! Die Sicherheitshinweise und Regeln haben alle einen guten Grund, also halte dich daran und komm sicher und heil an!

Viel Wasser trinken

Wer durstig ist, ist schon dehydriert. Deswegen solltest du schon am Flughafen genug trinken und dann jede Stunde einen halben Liter Wasser während des Fluges trinken! Was passiert, wenn du das nicht machst? Deine Augen werden ganz trocken, du wirst unfassbar durstig werden und kein Auge zu tun, deine Lippen reißen auf und deine Hände werden unfassbar trocken sein. Dein Körper braucht so hoch oben in der Luft viel mehr Wasser als gewöhnlich – vertrau mir und trinke VIEL Wasser. Verwende dazu noch Lippenbalsam und Handcreme. Ich persönlich brauche bei besonders langen Flügen sogar Augentropfen!

Koffein und Alkohol hindern dich am Schlafen

Mein Papa schwört auf einen Rotwein oder ein Gin Tonic vorm Schlafen. Mich persönlich kratzt der Alkohol eher auf und richtig gut vertrage ich ihn so hoch oben in der Luft auch nicht. Der Körper reagiert so hoch oben einfach ganz anders als am Boden und trocknet durch den Alkohol schneller aus. Bei mir sieht das dann so aus: ich trinke ein Glas, bekomme ziemlich schnell Durst, muss dann ständig auf die Toilette und kann damit erst recht nicht schlafen.

Neben dem Alkohol vermeide ich auch Kaffee vor langen Flügen, auf denen ich schlafen will. Es gibt Leute, die 30 Minuten vorm Schlafen gehen noch einen Espresso runterkippen können und anschließend friedlich einschlafen. Ich hingegen liege danach stundenlang wach und durchdenke mein ganzes Leben. Deswegen: Finger weg von Alkohol und Koffein!

„6 Stunden vor dem Abflug versuche ich keinen Kaffee mehr zu trinken. Damit verzichte ich auf Koffein und kann im Flugzeug viel eher einschlafen!“

Mach es dir so dunkel und ruhig wie möglich

Wichtig für einen gesunden Schlaf ist Dunkelheit und möglichst wenig Ablenkungen. Deswegen: mach das Rollo deines Fensters zu, falls du am Fenster sitzt und trag dazu noch eine Schlafmaske, wenn du damit schlafen kannst. Noise-cancelling Kopfhörer und ein gemütliches Kissen dazu und ihr seid perfekt ausgestattet!

Mach dich bettfertig

Wir alle haben Rituale um schlafen zu gehen. Bei mir sieht das so aus: Abschminken, Haare flechten, Skincare, Zähne putzen und natürlich ein Pyjama. So weit wie möglich, versuche ich dann dieses Ritual im Flugzeug oder noch am Flughafen auch durchzuziehen. Ich ziehe mir eine Leggings an, gemütliche Socken und einen flauschigen Pullover (mir ist im Flieger immer kalt). Nach einigen Langstreckenflügen bin ich inzwischen ein richtiger Pro darin, mich auf der Toilette umzuziehen ohne etwas zu berühren. Ich putze mir nach dem Essen die Zähne, schminke mich falls nötig ab und im letzten Schritt verwende ich eine Feuchtigkeitscreme und Retinol. Mein Gesicht glänzt dann zwar, aber ich lande mit toller Haut. Mein Körper ist nun auf Schlafenszeit eingestellt und ich kann es mir gemütlich machen.

Mach dir so viel Platz wie möglich

Vielflieger kennen es: so schnell kann man gar nicht schauen und in den Gepäcksfächern (wir nennen sie „Bins“) ist alles voll. Bleibt nur noch der Platz unter dem Vordersitz für das Handgepäck! Vor allem, wenn man in der Economyclass fliegt, hat man sowieso nicht viel Platz und diese kleine Fläche ist die einzige Chance die Füße halbwegs auszustrecken (wenn man nicht zu lange Beine hat). Mein Tipp: Schaut nicht nur auf Höhe eures Platzes, sondern auch weiter vorne und hinten nach Platz für den Koffer). Zur Zeit erlauben die Fluggesellschaften sowieso nur ein Handgepäcksstück pro Passagier und ihr findet bestimmt einen Platz fürs Handgepäck. Nicht vergessen: sperrt euren Koffer ab – vor allem, wenn ihr Wertsachen dabei habt!

Melatonin und andere Schlafhelfer

Bitte seid vorsichtig mit Schlaftabletten und Melatonin in jeglicher Form! Erst vor kurzem hatte ich einen Passagier an Bord, der zu viele Schlaftabletten genommen und dazu Alkohol getrunken hat. Fast alle Passagiere waren schon ausgestiegen, als er immer noch schlief. Er lies sich einfach nicht wecken und schlussendlich mussten wir sogar einen Arzt ausrufen! Vor allem in den USA bekommt man sehr hoch dosierte Schlafmittel in jedem Drogeriemarkt. Zugegeben: ich habe ein schwach dosiertes Melatoninspray aus der Apotheke und verwende das ab und an nach einem Flug um gezielt schlafen zu können und so den Jetlag schneller zu werden. Ich verwende das aber in kleinen Maßen und habe schon Erfahrung damit! Mixt sowas auf gar keinen Fall mit Alkohol und lasst es bitte vorher mit eurem Arzt abklären!

Vermeide blaues Licht und höre lieber Musik

Das grelle, blaue Licht eines LED-Bildschirms wie von deinem Smartphone oder vom Bildschirm am Vordersitz, wird dich eher am Einschlafen hindern. Eine viel bessere Möglichkeit sind Hörbücher, entspannende Playlists oder Podcasts um einzuschlafen. Lad dir am besten schon in Vorbereitung auf die Reise eine Einschlaf-Playlist auf dein Smartphone! Hier habe ich einige für dich verlinkt:

https://open.spotify.com/playlist/0s2UZ55Zs7UMz1x6AKqWqb

Freebie: Gratis Packliste für deinen Nachtflug

Wie versprochen habe ich nun noch meine Packliste für euch verlinkt! Downloaded sie und schon kann der nächste Nachtflug kommen! Happy landings!

XOXO
signature

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

No Comments Yet.