Checking in: Motel One Edinburgh Princes Street New Town

4 min read

Zugegeben, meine Reise nach Edinburgh ist nun schon etwas länger her, nichtsdestotrotz möchte ich euch meinen Hoteltipp nicht vorenthalten! Das Motel One Princes Street zu buchen war eine relativ spontane Entscheidung. Ich erinnere mich genau an den Moment, als ich in Budapest Abend im Hotel lag und nach einer Unterkunft für Schottland suchte. Es war ein Geburtstagsgeschenk für meine kleine Schwester, wir haben nämlich ihren 20. Geburtstag in Schottland gefeiert. Plötzlich sag ich das Tagesangebot von Edinburgh und da man bis zum Tag vor der Ankunft stornieren konnte, dacht ich nicht lange darüber nach und hab einfach auf „Buchen“ geklickt. Und es nicht bereut, ganz im Gegenteil! Es war mein erster Aufenthalt in einem Motel One und ich war mehr als positiv überrascht. Vielleicht ist es das „Motel“ im Namen, das mir Vorurteile verschafft hat, aber ich habe selten für so einen günstigen Preis ein so tolles Hotelzimmer ergattern können. Wir haben 50 Pfund pro Nacht für das Zimmer gezahlt, sprich 25 Pfund pro Person pro Nacht. Und ich finde ja, das ist ein wirkliches Schnäppchen!

Pinit

Die Lage

Was ist das wichtigste Kriterium wenn es um die Wahl des Hotels geht, wenn man einen Städtetrip plant? Vor allem wenn man nicht allzu viel Zeit hat um so viel wie möglich zu sehen? Richtig: die perfekte Lage. Der Airport Shuttle war nur 5 Minuten zu Fuss erreichbar, die Busstation für Tagesausflüge gleich ums Eck. Zur Edinburgh Castle sind es zu Fuss um die 15 Minuten und die Princess Street mit all den Geschäften die es bei uns in Österreich nicht gibt (Topshop, der Apple Store, Urban Outfitters, Bens Cookies und mehr) liegen direkt vor der Haustür. Und auch jede Menge der Lokale die wir im vornherein rausgesucht haben waren in Gehweite. Zum Hill sind es tatsächlich nur 5 Minuten und von dort habt ihr einen fantastischen Blick über die Stadt. Der Arthur’s Seat ist auch super zu Fuß erreichbar, insgesamt sind es um die 20 Minuten. Besser gehts gar nicht oder?

Pinit

Pinit

Pinit

Das Zimmer

Für ein Stadthotel überraschend groß! Das Bett war wirklich riesig und so kamen meine Schwester und ich uns nicht in die Quere (sie ist eine Deckenklauerin 😉 ). Im Fernsehen kann man ein Lagerfeuer einstellen und sich so eine kuschligere Atmosphäre machen. Und das Bad hat eine tolle Regendusche und ist zwar klein, aber sehr schön und gemütlich.

Pinit

Das Hotel

Die Türe öffnete sich und ein Page im Schottenrock hält sie uns auf, bringt unsere Koffer zur Rezeption im ersten Stock und versprüht gleich so viel gute Laune das wir unseren Hunger und Müdigkeit von der Anreise gleich vergessen haben. Generell sind alle Mitarbeiter im Motel One Princes Street sehr nett und zuvorkommend. Als ich die Rezeptionistin nach einem Schraubenschlüssel für meine Drohne fragte und sie keinen fand tat sie alles um mir zu helfen und auch bei Fragen um Insidertipps von Edinburgh wird man hier gut beraten. Das ganze Hotel ist wirklich super stylisch und schön hergerichtet und man fühlt sich sofort total wohl. Während unseres Aufenthalts war nicht viel los und so konnte ich ungestört jede Menge Fotos machen und die gemütlichen Ohrensessel waren auch immer frei.

Pinit
Pinit

Das Frühstück

Das Frühstück ist seperat buchbar für 20 Pfund pro Person. Ich hatte auf meiner Liste so viele tolle Frühstückslokale die ich unbedingt testen wollte, das wir das Frühstücksbuffet im Hotel nur einmal nutzten. Wenn man sich vegan ernährt ist es allerdings recht schwierig hier satt zu werden und so kommen wir zum ersten Abzugspunkt. Da es im Gegensatz zu anderen Lokalen aber doch recht teuer ist und man wo anders auch mehr Auswahl bekommt (wenn man sich so ernährt wie ich auf jeden Fall), dann sucht euch doch ein Lokal in der Nähe zum Frühstücken aus! Was ihr aber für euer Geld bekommt sind: Eier, Würstchen, Baked Beans, Toast und anderes Gebäck, Marmeladen, Nutella, Tee und Kaffee, frisches Obst und Gemüse.

Pinit

Frühstücksalternative: Urban Angel

In meinem Edinburgh Food Guide habe ich das Urban Angel schon vorgestellt und wenn immer mich jemand nach einem Restaurant/Lokaltipp für Edinburgh fragt, empfehle ich das hier. Seit ich hier gefrühstückt habe bin ich verrückt nach Smoothies mit Erdnussbutter und Kokoswasser und nach Acai Bowls. Es ist nur ein paar Minuten vom Motel One entfernt und nach einem leckeren Frühstück könnt ihr New Town Edinburgh entdecken!

Adresse: 121 Hanover St, Edinburgh

Mehr Infos: Urban Angel

Pinit
Pinit
Pinit

Kurz zusammengefasst

Was mir gefallen hat:

  • Die wirklich tolle Lage die nur schwer übertroffen werden kann.
  • Die freundlichen Mitarbeiter die wirklich alles tun damit man sich wohl fühlt und zu allem einen Rat oder Tipp haben.
  • Die großen Zimmer, das in einem Stadthotel wirklich keine Selbstverständlichkeit ist.

Was mir nicht gefallen hat:

  • Es gibt leider keine Minibar, in der man mal ein Wasser einkühlen kann oder wenn man mal spontan Snacks haben möchte.
  • Das Frühstücksbuffet war für mich leider nichts, ich bin aber beim Essen in letzter Zeit auch etwas kompliziert gebe ich zu .

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Comments
  • Valentina
    Januar 23, 2018

    Ich bin DEFINITIV KEIN Deckenklauer

    • Victoria
      Januar 23, 2018

      Da muss ich dich leider enttäuschen Schwesterlein: ein bisschen schon 😉

      Bussi 😉

  • Clarissa
    März 14, 2018

    Ein sehr ansprechender Bericht, der mir Lust bereitet auch einmal dieses Hotel zu besuchen. Die Bilder zeigen sol tolle Farben und das Bett schaut so gemütlich aus.

    Danke für deinen Tipp Victoria.

    Liebe Grüße, Cöarissa

    • Victoria
      März 14, 2018

      Liebe Clarissa,
      danke, das freut mich total! Ja da Bett war wirklich super gemütlich und eine bessere Lage in Edinburgh bekommt man kaum!

      Liebe Grüße,
      Victoria

Previous
Behind the scenes mit Travelmap: 7% der Strecke bis zum Mond
Checking in: Motel One Edinburgh Princes Street New Town